jeden Samstag Einführungskurse für Yoga und Pilates


Für Ulrike Göpelt war die körperliche Bewegung schon immer ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und schon immer hat sie alles im Leben mit Leidenschaft getan, egal ob es ihre Zeit als Turnerin war, ihre medizinische Ausbildung oder die Jahre als Trapez und Rollschuhartistin.
Nachdem Yoga viele Jahre lang für sie selbst ein wichtiger Bestandteil des Lebens und eine Quelle der Kraft war, gründete sie 2015 mit dem Balancestudio einen Ort für Yoga und Pilates in Leipzig, der Raum für die transformierende Kraft des Yoga aber auch für anspruchsvolle Körperbewegung bietet. Nach verschiedenen Yogalehrerausbildungen fand sie sich im Anusara Yoga® wieder. Anusara Yoga ist ein moderner Yogastil, der sich durch eine besonders lebensbejahende und positive Grundeineinstellung auszeichnet.


»Ich unterrichte gerne kraftvolle und intensive Stunden und nutze die körperliche Herausforderung, um im Geist Weite und Sanftmut zu kultivieren. Ich möchte meinen Schülern helfen, ihre innere Größe und Stärke wieder zu entdecken, so dass sie ihr ganzes Potenzial ausschöpfen können und sich den Aufgaben des Lebens freudig stellen. Mit Anusara Yoga kann ich meinen Schülern helfen, sich von chronischen, physischen und/oder emotionalen Schmerzen zu befreien und so neuen Sinn im Leben zu finden.«


Da Sport schon immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielte, entschied sich Julia Stabenow 2006 für ein Sprtstudium in Jena, welches sie mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation abschloss. Über ein Praktikum in einem Pilatesstudio entdeckte sie 2009 schnell ihre Begeisterung für Pilates und war fortan ganz angetan von dieser effektiven Trainingsmethode, sodass sie im Herbst 2011 ihre STOTT Ausbildung in München absolvierte. Seit 2014 unterricht Julia Pilates in Leipzig.

»Am meisten beeindrucken mich an diesem tollen Ganzkörpertraining die Stärkung der Tiefenmuskulatur sowie die Verbesserung der Haltung.«
»Es ist mir immer wieder eine Freude dieses Körperbewusstsein, welches durch Pilates entsteht, zu verbreiten und vor allem auch zu sehen, dass die Teilnehmer tatsächlich lernen ihren Körper besser wahrzunehmen, sodass sie auch im Alltag davon profitieren können. Das Balancestudio bietet optimale Voraussetzungen für professionelles Pilates in Leipzig.«


Natur und Musik liegen Sonja seit Kindesbeinen am Herzen, ihre Begeisterung für Bewegung lebt sie beim Klettern, Wandern oder auf dem Fahrrad aus. Während des Musikwissenschaftsstudiums kam sie zum ersten Mal mit dem Hatha Yoga in Berührung. „Ich war gleich fasziniert, wie mich Yoga in Kontakt zu meinem Körper brachte und mich zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit finden ließ.“ Den Wunsch, tiefer in die Welt des Yoga einzutauchen, erfüllte sie sich mit einer zweijährigen traditionellen Yogalehrerausbildung. 2015 entdeckte Sonja „Element Yoga“ nach Alexander Kröker für sich: Element Yoga ist geprägt durch eine präzise Ausrichtung, kraftvolle Haltungen mit fließenden Übergängen. Die den Körperbereichen zugeordneten Elemente helfen, den eigenen Körper besser kennenzulernen und zu verstehen. Die einjährige Ausbildung in diesem Stil hat Sonja 2016 abgeschlossen. „Die Yogamatte ist ein wertfreier Raum, hier können wir frei von Erwartungen und Verpflichtungen in Verbindung zu uns selbst treten. Wir lernen uns anzunehmen, achtsam und präsent zu sein. Zugleich gehen wir auf eine Entdeckungsreise nach innen, öffnen Fenster zu bislang ungekannten Facetten und Qualitäten. Und mit der Zeit stellen wir fest, dass wir diese Erfahrungen mit ins tägliche Leben nehmen können und auch abseits der Matte Yoga üben.“


Svenja hat während ihres Studiums der Kulturwissenschaften 2003 zum Yoga gefunden. 2009-2011 absolvierte sie ihre erste Yogaausbildung bei Alexander Kröker (Yogaraum Hildehseim/ Yogaraum Berlin), es folgten Weiterbildungen, u.a. im Ashtanga Yoga in Indien. Ansonsten gehört ihre Leidenschaft der Theater- und Performancewelt, in der sie freischaffend tätig ist. Sie unterrichtet kräftige Asanas mit Dynamik und langem Halten der Asanas. Sie bindet philosophische Themen in ihren Yoga mit ein. Der Yoga ist fließend und kraftvoll und lässt trotzdem Raum für das genaue Wahrnehmen und Hinspüren. Das "zu sich kommen" und die Bewusstheit für den eigenen Körper liegen ihr am Herzen. Sie arbeitet mit einer präzisen körperlichen Ausrichtung für mehr Ausgeglichenheit auf körperlicher und geistiger Ebene.